Was ist Onlyfans eigentlich?

Die 2016 veröffentlichte Online-Plattform, auf der man eine monatliche Mitgliedschaft bezahlt und exklusive Inhalte andere Personen sehen kann oder für selbst veröffentlichte Inhalte Geld bekommt.

Auf der Plattform lässt sich wirklich Alles finden, von Live-Performances über Tutorials bis hin zu pornografischen Inhalten. Ähnlich wie auf anderen Plattformen können Fotos und Videos geteilt werden, jedoch muss ein monatlicher Beitrag gezahlt werden, um die Beiträge freizuschalten.

Ziel der Plattform ist es, dass Personen oder auch Promis auf gleicher Ebene miteinander kommunizieren und Kontakt haben können.

Mögliche Angebote auf Ihrem Onlyfans Profil

  • Bezahlte Umfragen
  • Nachhilfestunden
  • Fotos oder Videos verkaufen
  • Onlyfans Live-Streams mit Eintrittspreis
  • Fitness Stunden oder Trainingsplan
  • Speiseplan oder Rezepte
  • Tutorials mit exklusiven Tipps im direkten Chat
  • Pay-Per-View-Inhalte
  • Physische Produkte verkaufen

Wie kann man Geld verdienen?

Die Spannbreite des monatlichen Beitrages liegt zwischen 5 und 50 $ und kann von Ihnen selbst individuell ausgewählt werden. Je mehr Follower Sie haben, umso mehr werden Sie verdienen. Zu beachten ist allerdings, dass Deutsche Onlyfans 20% von Ihren Einnahmen einbehält und 80% auf Ihr Konto übergeht. Umso mehr Sie sich an die Bedürfnisse Ihrer Abonnenten anpassen, desto mehr wollen Sie sehen. Ihre Kunden sollen zufrieden sein und sollten nicht gelangweilt sein. Bleiben Sie aktiv und sorgen Sie für interessante Inhalte – so lässt’s sich leichter verdienen.

Sorgen Sie auch für genügend Werbung, etwa auf Ihren anderen sozialen Medien, um auf Ihren exklusiven Inhalt aufmerksam zu machen und um neues Publikum dazu zu gewinnen.

Ihre Onlyfans Follower können Ihnen auch Tipps geben, indem sie auf das Dollar-Symbol unter den Beiträgen klicken oder auch durch Nachrichten. Haben Sie bloß keine Angst, Ihre Fans um einen kleinen Tipp zu bitten. Wenn denen gefällt, was sie zu sehen bekommen, sind sie oft großzügig und Sie werden belohnt.

Die monatliche Abo-Gebühr ist also nicht die einzige Einnahmequelle und es gibt viele weitere Möglichkeiten, die ausprobiert werden können!

Wie bezahlt man?

Die Bezahlung erfolgt über Giropay oder Kreditkarte. Sofortüberweisung und Paysafecard sind ebenfalls zulässig. PayPal ist jedoch ausgeschlossen, da PayPal Zahlungen sexuell orientierter Materialien nicht unterstützt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.